Freitag, 12. Dezember 2014

12 von 12 im Dezember 2014

Guten Abend ihr Lieben!

Der Dezember ist der einzige Monat, in dem ich in den beiden letzten Jahren auch ein 12 von 12 gemacht habe. Von daher muss heute auch eins her. Immer am 12. des Monats sammelt Caro von "Draußen nur Kännchen" zwölf Bilder. Alle Teilnehmer findet ihr bei ihr auf dem Blog.

Angefangen hat mein Tag pünktlich um Mitternacht, als ich endlich das Licht ausgemacht habe.


Direkt nach dem Aufstehen stelle ich immer die Figuren (derzeit meist Maria alleine) in meinen Lieblings-Adventskalender ein Feld weiter. Den Kalender hat eine meiner Chor-Mädels für ihre Arbeit gestaltet und ich mag ihn furchtbar gerne. Zu jedem Tag gibt es eine kurze Textstelle aus der Weihnachtsgeschichte, der Weg führt Tag für Tag bis zu den Heiligen Drei Königen am 6. Januar.


Zum Frühstück gab es meine ersten "Over night oats". Die Haferflocken (40g) hatte ich gestern Abend mit 120ml Milch in einem Schraubglas angesetzt - gepimpt mit Zimt, Kardamom und Vanille sowie klein geschnittenen getrockneten Datteln. Heute morgen habe ich noch eine Banane reingeschnippelt. Lecker! Und bis zum Mittagessen hat es auch gerade so gereicht.


Auch, wenn er keine Taschen hat - in einem meiner Lieblingsröcke ging es heute morgen in einen nassen Dezembermorgen, der zum Glück nicht so kalt war. Ansonsten trage ich derzeit immer meine MaLova und meine Juniz (links unten auf dem Boden), also recht viel selbst Genähtes. <3


Auch in dieser Woche musste meine Lieblings-Eis-Kombi nach dem Mittagessen her: Pistazie und Schokolade (mit Stückchen!). Den Schneemann konnte ich auch wieder ergattern - süß, wa?! :-) Und lecker...


Am Nachmittag hatte ich die Gelegenheit, bei der Befragung Gerhard Schröders (2.v.r.) im Untersuchungsausschuss dabei zu sein. Was für ein Spektakel!


Am Nachmittag hielt mich Petrus noch eine Weile im Büro, sodass ich heute für einen Freitag ziemlich lang im Büro war.


U.a. habe ich Briefmarken-Patchworking betrieben, um alte Briefmarken loszuwerden, bevor im Januar das normale Briefporto erhöht wird. Immerhin ein schön bunter Brief, der da an meine Kollegin rausgegangen ist. :D


Und da verließen sie ihn... Zwischenzeitlich habe ich schlichtweg wieder vergessen, Bilder zu machen. *oops* Den Stoff, den ich nach Feierabend noch gekauft habe, zeige ich euch lieber, wenn ich ihn hoffentlich bald zu einem Kleid und einem Rock verarbeitet habe. :-)

Ich hoffe, ihr startet alle gut ins Wochenende und wünsche euch einen wunderbaren dritten Advent!

Alles Liebe
Steffi

Kommentare:

  1. Das ist ja ein Trost, dass nicht nur in Österreich ständig das Porto erhöht wird (das Service bleibt immer gleich ... *seufz*).
    Alles Liebe, maria

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Aktion ja wirklich sehr, aber mir ergeht es wie dir: ich vergesse einfach Fotos zu machen! :)
    Aber vielen Dank, dass Du uns einen Einblick in deinen Tag gewährst.
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Hei, du hast ja mal richtig Spektakuläres in deinem Alltag erlebt. Und das in selbst genähter Kleidung!
    Ich hoffe, es geht dir gut!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder! Ein spannender Tag. Ich schaff es leider nie, 12 Bilder zu machen (und dann hochzulanden und zu bearbeiten)
    alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich jederzeit über liebe, konstruktive und hilfreiche Kommentare!