Mittwoch, 31. Dezember 2014

Mein Dezember in Instagram-Bildern

Hallo ihr Lieben,

und jetzt noch der Rückblick über meinen Dezember in Instagram-Bildern, bevor ich los muss zur Silvester-Feier. Kommt gut ins neue Jahr! Danke für eure Treue, eure Kommentare und Klicks. Ich freue mich über jeden, der hier vorbeiguckt riesig!


v.l.n.r.:
1) Winterliche Deko auf dem obligatorischen Freitags-Eis in der Kantine.
2) Ein wenig habe ich es mir mit Lichtern und sonstigen Kleinigkeiten gemütlich gemacht.
3) Im Rahmen meines einen Ehrenamtes durfte ich im Rahmen eines Webinars (Online-Seminar) andere Ehrenamtliche schulen. Immer wieder ein wenig Arbeit, aber eine große Freude und Ehre!
4) Ein Bild für den #instAdventskalender von Fee: mein Bruder und ich vor seinem ersten Adventskalender.
5) Sonnige Aussichten in Düsseldorf!
6) Manchmal muss man sich ja was gönnen, in meinem Fall neue Bettwäsche <3
7) So weit hat es der Adventskalender auf dem Flur auf Arbeit gebracht, dann waren endlich Ferien.
8) Am 4. Advent hatte ich Besuch aus Brüssel (meine engste Uni-Freundin lebt und arbeitet inzwischen dort), mit dem es u.a. nach Köln auf verschiedene Weihnachtsmärkte ging.
9) In diesem Jahr durfte ich mit meinem Vater den Weihnachtsbaum aufbauen und schmücken. Unsere Krippe ist etwas ganz besonderes, die Figuren noch vor vier Generationen, der Stall von meinem Opa selbst gebaut (aus Zigarrenschachteln).
10) Mein selbst genähtes Weihnachtskleid für den 2. Weihnachtsfeiertag - eine Toni von milchmonster. Der Stoff für das nächste liegt schon bereit!
11) Einer meiner frisch angeschnittenen Stollen - ein Gaumenschmaus! Die Arbeit lohnt sich immer.
12) Schnelle Servietten-Deko am 2. Weihnachtsfeiertag.
13) Nach Weihnachten wurden auch wir im Rheinland mit etwas Schnee bedacht und nutzten das wunderbare Wetter für einen ausgedehnten Spaziergang.
14) Der Spaziergang hatte mich so durchgefroren, dass ich mich danach vor dem Kamin parken musste. So einen Luxus muss man nutzen! :-)
15) Zum Ende des Jahres habe ich einen über Weihnachten gemachten Entschluss umgesetzt und mich zum t3 Triathlon Düsseldorf 2015 für die Sprintdistanz angemeldet habe. Dazu bald noch mal mehr.
16) Noch im alten Jahr startete ich zu meinem ersten Lauf-Training und freue mich auf den Weg, der vor mir liegt.

Lasst es euch gut gehen!
Eure Steffi

Mein November in Instagram-Bildern

Hallo ihr Lieben,

hier noch mein Instagram-Rückblick für November. Noch schnell im alten Jahr, damit ich dann mit einem Ausblick auf 2015 starten kann. ;-)



v.l.n.r.:
1) Im November habe ich einen Großteil meiner Weihnachtsbäckerei gemacht, weil die Wochenenden danach sehr voll waren und z.B. der Christstollen ja noch ein paar Wochen ruhen sollte.
2) Verziert habe ich einige Plätzchen mit Überbleibseln vergangener Feste. ;-)
3) In der Kantine gibt es zu St. Martin immer Weckmann für alle.
4) Der November hat sich öfter von seiner schönen Seite gezeigt, wie hier an der Rheinpromenade.
5) Ein Wochenende durfte ich in meiner Heimat Bonn verbringen und die neue Wohnung zweier lieber Freunde begutachten, die auch gleich noch ihre Verlobung verkündeten - ein rundum schöner Abend!
6) Am Wochenende vor dem 1. Advent hatte ich eine Sitzung in Dresden (Ehrenamt) und hatte reichlich Zeit, meine Herzensstadt zu beschnuppern und Zeit mit Herzensmenschen zu verbringen.
7) Mit einer Freundin traf ich mich auf dem Campus meiner ersten Uni, der TU Dresden. Dort saßen wir wie in alten Zeiten stundenlang in der Caféteria und haben gequatscht. Das Gespräch war ein ganz besonderes, da sich unsere Lebensläufe seit dem 1. Semester sehr viel überschnitten.
8) In Dresden hatte ich neue Ausstecher-Formen erstanden, sogar Noten und den Kölner Dom! <3
9) Ende November läuteten wir dann bei einem traditionellen Freundestreffen den Advent ein - eine schöne Tradition, die mich begleitet, seit ich klein bin.

Liebe Grüße,
Steffi

Freitag, 12. Dezember 2014

12 von 12 im Dezember 2014

Guten Abend ihr Lieben!

Der Dezember ist der einzige Monat, in dem ich in den beiden letzten Jahren auch ein 12 von 12 gemacht habe. Von daher muss heute auch eins her. Immer am 12. des Monats sammelt Caro von "Draußen nur Kännchen" zwölf Bilder. Alle Teilnehmer findet ihr bei ihr auf dem Blog.

Angefangen hat mein Tag pünktlich um Mitternacht, als ich endlich das Licht ausgemacht habe.


Direkt nach dem Aufstehen stelle ich immer die Figuren (derzeit meist Maria alleine) in meinen Lieblings-Adventskalender ein Feld weiter. Den Kalender hat eine meiner Chor-Mädels für ihre Arbeit gestaltet und ich mag ihn furchtbar gerne. Zu jedem Tag gibt es eine kurze Textstelle aus der Weihnachtsgeschichte, der Weg führt Tag für Tag bis zu den Heiligen Drei Königen am 6. Januar.


Zum Frühstück gab es meine ersten "Over night oats". Die Haferflocken (40g) hatte ich gestern Abend mit 120ml Milch in einem Schraubglas angesetzt - gepimpt mit Zimt, Kardamom und Vanille sowie klein geschnittenen getrockneten Datteln. Heute morgen habe ich noch eine Banane reingeschnippelt. Lecker! Und bis zum Mittagessen hat es auch gerade so gereicht.


Auch, wenn er keine Taschen hat - in einem meiner Lieblingsröcke ging es heute morgen in einen nassen Dezembermorgen, der zum Glück nicht so kalt war. Ansonsten trage ich derzeit immer meine MaLova und meine Juniz (links unten auf dem Boden), also recht viel selbst Genähtes. <3


Auch in dieser Woche musste meine Lieblings-Eis-Kombi nach dem Mittagessen her: Pistazie und Schokolade (mit Stückchen!). Den Schneemann konnte ich auch wieder ergattern - süß, wa?! :-) Und lecker...


Am Nachmittag hatte ich die Gelegenheit, bei der Befragung Gerhard Schröders (2.v.r.) im Untersuchungsausschuss dabei zu sein. Was für ein Spektakel!


Am Nachmittag hielt mich Petrus noch eine Weile im Büro, sodass ich heute für einen Freitag ziemlich lang im Büro war.


U.a. habe ich Briefmarken-Patchworking betrieben, um alte Briefmarken loszuwerden, bevor im Januar das normale Briefporto erhöht wird. Immerhin ein schön bunter Brief, der da an meine Kollegin rausgegangen ist. :D


Und da verließen sie ihn... Zwischenzeitlich habe ich schlichtweg wieder vergessen, Bilder zu machen. *oops* Den Stoff, den ich nach Feierabend noch gekauft habe, zeige ich euch lieber, wenn ich ihn hoffentlich bald zu einem Kleid und einem Rock verarbeitet habe. :-)

Ich hoffe, ihr startet alle gut ins Wochenende und wünsche euch einen wunderbaren dritten Advent!

Alles Liebe
Steffi