Dienstag, 30. September 2014

Mein September in Instagram-Bildern

Hallo ihr Lieben!

Da ich es wirklich einfach nicht gebacken bekomme mit dem regelmäßigen Bloggen, möchte ich euch nun zumindest monatlich mithilfe meiner Instagram-Bilder auf dem Laufenden halten. Seit letztem Monat besitze nämlich nun auch ich endlich ein Smartphone und genieße es, ständig und überall knipsen zu können. :-) Einige von euch kennen die Bilder schon, hier nun mein Best-of aus dem September 2014 :





Ich habe Düsseldorf im Nebel, Sonnenuntergang, bei Sonnenschein und auch bei Regen gesehen, mich weiterhin sehr gesund ernährt und es mir immer mal gemütlich gemacht,
viel zu wenig geschlafen,
endlich wieder mit dem Schwimmen angefangen (2x pro Woche gehe ich jetzt abends schwimmen und liebe es, abends einfach noch mal in Lieblings-Klamotten loszuradeln und dann meine Bahnen zu ziehen),
ein bisschen genäht,
wieder mehr Zeit in der Küche verbracht (ich bin recht experimentierfreudig derzeit).

Außerdem habe ich einer lieben Freundin beim Umzug geholfen (die blauen Flecken davon muss man wohl schon als Prellungen bezeichnen :D), bei einer Schulung Ehrenamtliche schlauer gemacht und durfte am vergangenen Samstag bei einer wunderbaren, sehr berührenden Aufführung (Chor, Orchester, Schauspiel) mitwirken, die meinen Seelen-Tank sehr, sehr dolle aufgefüllt hat.

Insgesamt war der September ein ziemlich abwechslungsreicher Monat, in dem ich viel damit beschäftigt war, mir Routinen zu schaffen, die mir gut tun, auf meinen Körper zu hören und das Leben zu genießen. Gleichzeitig war der September von immer größer werdender Erschöpfung geprägt, da mein Energie-Speicher einfach sehr beansprucht war in den letzten Monaten.


Im Oktober werde ich daher...

... zwei Wochen Urlaub machen!!!!!! Das ist eine wirklich großartige Neuigkeit für mich selbst, da ich so ewig keine richtige Auszeit mehr genommen und mich letztenendes ein wenig durch den langen Sommer gequält habe. Es geht natürlich nach Frankreich und ich kann mich kaum halten vor Vorfreude. <3

... im Rahmen des Urlaubs die Seele baumeln lassen, einige Menschen treffen, die mir sehr am Herzen liegen und ein sicherlich sehr spannendes, bedrückendes Seminar an Schauplätzen des 1. Weltkrieges mitmachen.

... hoffentlich mal wieder ein Wochenende mit meiner Familie verbringen.

... den Herbst genießen und nach dem Urlaub in lieb gewordene Routinen zurückkehren.


Ich lese weiterhin mit großer Begeisterung auf euren Blogs mit (sofern ihr welche habt) und danke euch, dass ihr hier vorbeigeguckt habt!

 Herzliche Grüße ins Universum
Steffi

Kommentare:

  1. Schön, wieder an deinem Leben Anteil nehmen zu können! Ich wünsche dir erholsame Zeiten in Frankreich!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Astrid! Schön, wieder liebe Kommentare wie deinen zu lesen!
      Alles Liebe
      Steffi

      Löschen
  2. Ich liebe Frankreich, wahrscheinlich bist Du schon wieder zurück.
    Liebe Grüße
    Maiga

    AntwortenLöschen

Ich freue mich jederzeit über liebe, konstruktive und hilfreiche Kommentare!