Montag, 19. Mai 2014

Nettigkeiten

Hallo ihr Lieben!

Meine liebe Freundin Stefanie von Mehr Sonntag erinnerte mich mit ihrem heutigen Post daran, dass ich hier immer noch nicht zu den "Nettigkeiten" aufgerufen habe. Die Idee stammt ursprünglich vom Blog "hey magdu". Hier die Regeln, die ganz einfach sind und doch so schön.

Die ersten 3 Menschen, die mir ein Kommentar hinterlassen, erhalten irgendwann dieses Kalenderjahr eine Überraschung von mir. Etwas Gebackenes, Gebasteltes, eine Postkarte oder irgendwas anderes Schönes... Auf jeden Fall etwas, das mit Liebe gemacht oder ausgewählt wurde. Wann die Überraschung kommt, steht noch nicht fest und wird auch nicht verraten. Nur, dass es dieses Jahr ankommt ist sicher.
 
Der kleine Haken? Diese drei Leute müssen das gleiche Angebot in ihrem Blog machen. So lasst uns 2014 nette Dinge tun, ohne ersichtlichen Grund, einfach weil's schön ist und Spaß macht!

Ich freue mich sehr, den ersten drei Kommentatoren eine Nettigkeit zukommen zu lassen und bin gespannt, wer das sein wird. :-)

Ich habe heute übrigens kräftig Vitamin D getankt und habe mich nach der Arbeit einfach noch zweieinhalb Stunden an den Rhein gesetzt, Musik gehört und gelesen. War das schön... Da kommen richtig Frühlingsgefühle auf. In einer Woche steht mein Geburtstag an, ich bin eben ein echtes Frühlingskind. :-)
 
 
 
Morgen soll es wohl noch schöner werden, als heute und dann kommen schon die ersten Hitzegewitter. Zum Wochenende soll es sich dann wieder beruhigen. Am Samstag wird lecker gegrillt bei meinen Eltern, am Sonntag werde ich den halben Tag als Wahlhelferin in meiner alten Grundschule sitzen und am Montag werde ich dann nach einem Geburtstagsfrühstück mit der Familie mit den Lieblings-Kollegen zu Mittag essen. Am Dienstag feier ich dann zusammen mit einem Kollegen auf der Arbeit. Fotos vom Kuchen (für den ich zuständig bin) folgen bestimmt.

Verzeiht übrigens, dass es hier zur Zeit so still ist. Ich habe relativ viel genäht, kommentiere derzeit aber lieber eure tollen Posts, als selbst zu schreiben. Das wird sich sicher auch wieder ändern...

Habt einen schönen Frühlingsabend und lasst es euch gut gehen!
Eure Steffi

Dienstag, 6. Mai 2014

Creadienstag #122 - Ein Bett im Kornfeld

Hallo ihr Lieben!

Endlich mache ich wieder mal beim Creadienstag mit! Heute mit einer Kleinigkeit, die ich gerade noch gezaubert habe. Ein lieber Kollege von mir heiratet nächste Woche und feiert diese Woche Polterabend. Zu diesem Polterabend sind einige von uns Kollegen eingeladen. Da sich das Paar ein neues Bett kaufen möchte, werden wir Geld schenken - allerdings sehr nett verpackt. Eine Kollegin hat in einen 3D-Rahmen aus Streichholzschachteln ein kleines Schlafzimmer gebaut. Die Bettwäsche sollte nun von mir dazu kommen. Et voilà:

Hier meine Materialsammlung und das fertige Werk in einem Bild: Aus dem roten Filz hatte meine Kollegin mir die Vorlage gemacht. Daraus habe ich aus beiger Baumwolle eine Decke und zwei Kissen zugeschnitten. Diese habe ich dann mit selbst geschnitzten Stempeln bedruckt und von Hand zusammengenäht. Gepolstert ist alles mit Füllwatte.


Auf der Rückseite der Decke finden sich noch ein paar Herzen.



Habt ihr schon mal so fisselige Sachen genäht? Ich habe gar nicht erst probiert, die Sachen mit der Maschine zu nähen, da es mir auswegslos schien. Spätestens beim Wenden und Schließen der Wendeöffnung wäre wahrscheinlich alles hässlich geworden... Hat jemand von euch einen Tipp, wie ich so etwas beim nächsten Mal schöner hinbekomme?

Jetzt wünsche ich euch erst mal eine gute Nacht bzw. einen schönen Dienstag und gucke mal vorbei, was die anderen kreativen Köpfe so kreiert haben.

Alles Liebe
Steffi