Donnerstag, 13. März 2014

RUMS #11/14

Hallo ihr Lieben!

Und schon wieder hört ihr von mir, es kann ja auch mal mehr passieren, als nur ein Post im Monat. ;-)
Wie gestern bei meinen 12 von 12 angekündigt, zeige ich euch mal wieder einen Rock. Am Wochenende habe ich endlich meinen Plan von damals umgesetzt, aus dem Stoff des Leseknochens für meine Mutter auch einen Rock zu nähen. Wo ich den Stoff gekauft habe, weiß ich gar nicht mehr genau, vielleicht letztes Jahr in Berlin?

Genäht habe ich wieder (ich befürchte, die anderen zwei Versionen habe ich euch nie gezeigt??) eine an den Seiten begradigte Valeska mit Jersey-Bündchen, das mir leider diesmal irgendwie zu dick ist. Beim nächsten Mal versuche ich es mit einem Bund mit Gummizug.


Hier sieht man den Stoff besser. Die Raffungen, die die Valeska normalerweise auf den Seiten hat, gefällt mir nicht bei allen Stoffen, ich sollte sie aber mal wieder einbauen, bringt sie doch das gewisse Etwas. Dass die Valeska im Bruch schmaler genäht werden muss habe ich inzwischen auch raus. Vielleicht tragen dann die Raffungen auch nicht mehr auf?!


Und noch die Seitenansicht. Hier sieht man ein wenig, wie unvorteilhaft das Bündchen ist. Der Stoff ist einfach zu fest für so einen leichten Rock. Toll ist bei der Valeska, dass sie Taschen hat. Ohne geht's im Büro fast nicht, da ich ständig mit Schlüssel und Dienstausweis herumrenne, das Handy ist eh immer dabei.


Damit der Rock etwas wärmer und nicht so rutsch-anfällig ist, habe ich aus einem sehr günstigen Futterstoff (noch aus Montmartre...) ein dunkelblaues Futter eingenäht. Einfach den Rockschnitt in kürzer aus Futterstoff zugeschnitten, Seitennähte geschlossen und dann mit dem Außenrock zusammen an das Bündchen genäht.

Jetzt wühle ich mich mal bei den anderen RUMS-Damen durch. Ich bin immer wieder überwältigt über die Vielfalt und Schönheit der Sachen, die sich dort so sammeln!

Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag euch!
Steffi


Kommentare:

  1. Einen Rock nach diesem Schnitt möchte ich auch noch nähen. Der Schnitt ist da, passender Stoff auch. Zeit wird sich dafür aber wohl erst im April finden. Freie Zeitfenster versuche ich immer wieder zum Kistenpacken zu nutzen.
    Kannst du mir sagen warum und wie du den Schnitt begradigt hast?
    Nochmal einen lieben Gruß, die andere Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Schnitt nur indirekt begradigt, da ich die Raffung rausgenommen habe. Ich wollte einen einfachen Basic-Schnitt daraus machen, werde aber sicher auch mal wieder einen mit Raffung nähen, die macht nämlich schon was her. :-)
      Ich habe den unteren Teil des Schnittteils für den Vorderrock in der Verlängerung weggeklappt, den Abnäher habe ich einfach "dringelassen", aber nicht genäht. Ich mache gerne mal ein Bild von dem Schnittteil. Außerdem habe ich sowohl das Vorder-, als auch das Rückteil im Bruch um 2cm schmäler zugeschnitten. Bei dem Rock hier wäre das allerdings fast etwas eng geworden...
      Viel Erfolg beim Kistenpacken!!

      Liebster Gruß
      Steffi

      Löschen
  2. Hab heute auch eine Valeska an. Ich liebe die Taschen und werde sicher mal wieder diesen Schnitt näahen. Dann vielleicht auch mit Futter, denn an Microfaserstrumpfhosen klebt und krabbelt alles...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Der ist total schön!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  4. Der ist ja toll geworden :-)
    Stoff ist voll schön :-)
    Liebe Grüße
    Hunni&Nunni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Steffi...Dein Rock paßt ja super um Frühlingswetter der letzten Tage und kann schon prima ausgeführt werden :-D steht Dir ganz prima! Lg Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Oh, so ein toller Frühlingsrock! Ich krieg das Nähen von Kleidung für mich einfach nicht hin, ich schiebe alle anderen Nähprojekte vor... Ich sollte mir an dir wirklich ein Beispiel nehmen. Ich hoffe, es ist alles fein bei dir :)
    Herzliche Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Der Rock sieht so schön aus :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich jederzeit über liebe, konstruktive und hilfreiche Kommentare!