Sonntag, 14. April 2013

Frühlingsgefühle!!!

Alle, die vom (bei ihnen noch nicht vorhandenen) Frühling gefrustet sind, warne ich vor: mein Post könnte etwas sonnenlastig werden. :-)

In mir strömen Frühlingsgefühle durch alle Poren, der Vitamin D-Speicher wurde nach gründlichem Winterschlaf heute wieder gefüllt und sowieso und überhaupt hatte ich ein schönes Wochenende und fühle mich pudelwohl. Aber eins nach dem anderen:

Letzte Woche waren wir ja in Nizza und es war einfach nur schön. Die Verteidigung der Doktorarbeit lief (im wahrsten Sinne des Wortes) ausgezeichnet und Kuscheln, Toben und Erzählen mit Kindern macht gute Laune. Nachdem uns Nizza donnerstags mit strömendem Regen begrüßt hatte, war der erste Satz meines Freundes nach dem Aufstehen am Freitag: "Steffi, die Sonne scheint und man sieht das Meer vom Bad aus!! Aufstehen!" Weil seine Mama leider krank geworden war, hatten wir für eine Nacht ihr Hotelzimmer und konnten so am Meer entlang zum Haus seines Bruders laufen. Allein das Geräusch der Wellen ist für mich wie eine Woche Urlaub und wenn dann noch die Sonne scheint...








Vormittags sind wir dann mit den Kids für eine Weile ans Meer, haben die Sonne genossen und Steine ins Wasser geworfen.


Diese süße Maus hatte ich übrigens das letzte Mal gesehen, als sie zwei Monate alt war. Bei diesem Besuch fremdelte sie keine Sekunde und adoptierte mich sofort. :-) Nachmittags schlief sie sogar auf meinem Arm ein, nachdem wir fleißig im Garten Roller gefahren und herumgerannt waren und auf dem Arm die blühenden Zitronen- Clementinenbäume erkundet hatten. :-)

Samstags ging es dann leider wieder zurück, im Zug musste ich ein wenig arbeiten und wir konnten uns sonntags wieder ein wenig sortieren.

Die letzte Woche war dann für mich auf Arbeit wirklich stressig, da die letzten Vorbereitungen für ein großes Kolloquium kommende Woche anstanden und von mir zwei Sachen in den Druck gehen mussten. Das hat alles geklappt und die angesammelten Überstunden werde ich irgendwann mal im Sonnenschein abfeiern. :D

Letzten Sonntag und gestern habe ich dann übrigens noch fleißig genäht, doch dazu mehr im Laufe der Woche. :-)

Gestern war ich bei einer Musicalaufführung der jüngsten Schwester von meinem Freund, die echt super witzig war. Zufällig habe ich dort auch eine Freundin aus der Studentengemeinde meiner französischen Uni getroffen und war danach noch mit ihr und Freunden von ihr was trinken. Das hat echt gut getan, da ich hier im Ort kaum Kontakt zu Leuten in meinem Alter habe, da meine Freunde aus der Uni fast ausschließlich in Paris wohnen, was für kurzfristige Aktionen etwas unpraktisch ist...

Heute Morgen kam dann der große Moment, in dem die Sonne sich endgültig hier eingenistet hat. So bin ich ganz mutig ohne Mantel und nur mit Strickjacke zum Markt gegangen und musste sofort feststellen, dass das immer noch viel zu viel des Guten war. Überall sah ich Menschen in Shorts und T-Shirt und saugte die Sonne auf. Dann noch schnell aufräumen, Kuchen und Brot backen und dann ging's auch schon los zu einem wunderschönen Picknick.

Eine sehr liebe Freundin aus meinem Studium in Dresden war dieses Wochenende in Paris. Mit ihr und ein paar Freunden von ihr trafen wir uns im Parc de Luxembourg zum Picknick und haben stundenlang gequatscht, die Sonne genossen und lecker gegessen. Ein Traum!!!




Jetzt bin ich völlig selig wieder in meinen vier Wänden, werde noch ein wenig aufräumen und dann hoffentlich fit in die neue Woche starten. Mein Fahrrad ist inzwischen auch wieder fit (danke Bruderherz für die Luftpumpe), sodass ich mich diese Woche hoffentlich endlich mal wieder auf den Sattel schwingen kann. :-)

Es lebe der Frühling!!! Ich hoffe, dass viele von euch ihn auch genießen konnten und alle, die noch leer ausgegangen sind, ganz bald in den Genuss kommen!

Wir hören uns hoffentlich zum Creadienstag oder Me-Made-Mittwoch oder zum RUMS wieder, schließlich habe ich ein paar Sachen zu zeigen.

Alles Liebe euch, eine erholsame Nacht und einen super Start in die neue Woche!

Grüßchen aus Frankreich
Steffi

Kommentare:

  1. Wow, wie toll! Dein Post liest sich so gut und deine Fotos sind so schön.
    Ich habe die Sonne heute auch sehr genossen und auf dem Grüngürtel den Frühling gefeiert. Also bin ich nur ein bisschen neidisch auf dich, weil du in Frankreich bist. Aber Köln ist ja auch sehr schön ;)
    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Uih, soviel Sonne, da wird man ja schon ein bissel neidisch :o) Ich wollte die Woche mal meine "Übergangsjacke" anziehen und wurde dann mit bitterer Kälte gestraft. Der Wind ist nicht zu unterschätzen.

    Ich bin auf deine genähten Werke gespannt, also los herzeigen :o)

    GLG Mandy

    AntwortenLöschen
  3. Na, da ist ja viel passiert bei dir! Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Verteidigung. Und hoffentlich ist bald überall - und nicht nur in Nizza- Frühling! ;)
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Im Mai oder im Juni könntest du deinen Kurzurlaub mit den angesammelten Überstunden verlängern? Also ich fände die Idee schön :-) Am Wochenende ist der Frühling auch bei uns angekommen und es gab gestern das erste Softeis - mmhhh.
    Ich bin gespannt, was du genäht hats. Langsam plane ich auch wieder etwas zu nähen. Mein Stoffgebirge muss schrumpfen, wir brauchen ja Platz im Schlafzimmer. ;-)
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich jederzeit über liebe, konstruktive und hilfreiche Kommentare!