Freitag, 18. Januar 2013

Bike love - Beauty is where you find it #48

Die liebe Nic von Luzia Pimpinella ruft dieses Woche in der Reihe "Beauty is where you find it" dazu auf, Bilder zum Thema "Bike love" zu zeigen. Nichts leichter als das, ist das Fahrrad doch eigentlich mein liebstes Sportgerät. Schade nur, dass man in Paris und Umgebung alles mit der Bahn machen muss, in Dresden habe ich ALLES mit dem Rad gemacht, bei Wind und Wetter. :-)

Hier also ein paar Impressionen meiner Fahrradliebe:

Dieses Zweirad ist mir mal bei einem Spaziergang durch das Marais begegnet.
Elegant, wie es da so an der Mauer schwebt, oder?!

Jetzt noch ein paar Schnappschüsse meiner geliebten Drahtesel:

 Dieses Prachtstück hatte ich beim ersten Post vergessen. Geht gar nicht! :-) Auf diesem Rad bin ich schon selbst im Kindersitz mitgefahren, später hat es mich auf meinen ersten Fahrradtouren durch Dresden und zu den ersten Vorlesungen begleitet. Es hat hinten und vorne einen Gepäckträger, ultra praktisch! Leider hatte ich mit genau diesesm Fahrrad irgendwann später einen Unfall. Das Auto, das in mich reinfuhr (nichts allzu Tragisches passiert), hat leider dem Rad nicht so gut getan. Jetzt steht es als Gäste-Ersatz-Rad im Keller meiner geliebten alten WG. Letzten Sommer durfte ich also wieder damit Dresden unsicher machen. :-)

Das hier ist ein Teil meines guten, alten Mountainbikes. Hier grad am Berliner Hauptbahnhof. Da habe ich extra 9 statt 7 Stunden Zugfahrt auf mich genommen, um es endlich vom Rheinland nach Dresden zu holen und zack wurde es mir zwei Wochen später vor dem Wohnheim geklaut... :(


 Einige Zeit später trat dann ein neues Fahrrad in mein Leben (nach besagtem Unfall...), das ich bis heute habe. Hier chillen wir gerade gemeinsam an den Elbwiesen und genießen den Dresdner Sonnenuntergang. *seufz*

 
 Und hier noch mal mein aktueller Begleiter (grad mit plattem Reifen...), als ich mit ihm das erste Mal in Frankreich einen Ausflug gemacht habe. Es folgten auch nur zwei mehr oder so während meines Erasmusjahres, weil hier einfach alles viel zu hügelig ist. Immerhin führte mich der erste Weg mit dem Fahrrad in den Ort, in dem ich jetzt wohne. Wer hätte das gedacht... :-)


Leider ist es hier mit dem Fahrradfahren wirklich nicht so weit her, weil man es einfach nicht "braucht" und nur blöd im Wald im Kreis fahren ist irgendwie auch nicht das Gelbe vom Ei. In Dresden war ich mit dem Rad einfach drei mal schneller überall, als mit Bus und Bahn und war so ständig strampelnd unterwegs.
Das waren noch Zeiten!

So. Jetzt bin ich ganz sentimental und traurig und überhaupt und ich hoffe, ich konnte euch von meiner großen "Bike love" überzeugen. ;-)

Die anderen Fahrradverrückten findet ihr wie immer bei Nic.

[ luzia pimpinella BLOG] beauty is where you find it - ein wöchentliches fotografie projekt / a weekly photography challenge 





Habt einen schönen Tag!!

Liebe Grüße,
Steffi

Kommentare:

  1. ich gehöre auch nicht zu den Pariser Radfahrern, das machen schon (mehr als) genug andere… herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotos, danke für dein Kommentar. Hier in Deutschland ist die neue Ottobre schon raus.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi, deinem jetztigen Leben in F ist also auch ein Erasmus-Jahr vorausgegangen (was für interessante Parallelen!)... Ich verstehe genau, was du meinst. Ich bin auch eine große Fahrrad-Liebhaberin und ich bin glücklich, dass ich meine täglichen Erledigungen hier damit machen kann, auch bei -15°C! Hoffentlich scheint bei Euch die Sonne bald wieder, hier haben wir grad einen schönen Sonnenuntergang! Alles Liebe, Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Eine Exil-Rheinländerin! Und dann auch noch begeisterte Fahrradfahrerin! Da muss ich unbedingt einen Gruß dalassen :)

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich das sehe und lese, beginne ich mein Fahrrad aus tiefstem Herzen zu vermissen. Seit ich hier wohne, bin ich nie mehr FAhrrad gefahren :-(
    Alles Liebe - und frohes Fahrradfahren!
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. sehr schöne Bilder!!!!Wir sind sogar mal nach einer Radtour in der Bretagne..lang,lang ists her...durch Paris geradelt..aber lustig ist was Anderes;-))
    liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich jederzeit über liebe, konstruktive und hilfreiche Kommentare!