Dienstag, 11. Dezember 2012

Creadienstag #053 - Weihnachtsstempel

Einen schönen Dienstag allen zusammen! :-)

Heute zeige ich euch endlich das Ergebnis meiner ersten Stempelschnitzversuche. Zum ersten Advent hatte ich mir ein Linolschnitz-Set zu meinen Eltern schicken lassen und mir noch ein paar Radiergummis besorgt und los ging's:

Motiv überlegen, zeichnen und auf Radiergummi übertragen (beim Zeichnen einfach mit dem Bleistift fest aufdrücken, dann das Papier auf den Radiergummi legen und von hinten mit dem Bleistift drüberstreichen, dann übertragt sich das Ganze total gut) - nachzeichnen und los geht's:

Fleißig überall da den Radiergummi wegschnippeln, wo man nachher keine Stempelfarbe haben will.
Teststempeln, eventuell hässliche Ecken ausbessern und tadaa:

Fertig ist der Stempel und die Weihnachtspost kann verschönert werden. :-)


Damit wünsche ich euch einen schönen Creadienstag!
Liebst Grüße,
Steffi

Kommentare:

  1. Der STempel ist aber süß geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Coole Idee, das mit den Radiergummies, vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Motiv - würde ich wahrscheinlich nicht so hinbekommen. ;)
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Stell mir das ausschneiden auch schwer vor...

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das sieht toll aus! Ich bin absolut schnitzuntalentiert - wahnsinn, wie schön du das hingekriegt hast!!!! Super!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  6. Danke für eure Kommentare! :-) Ich war völlig überrascht, wie einfach das Rausschneiden geht! Wenn man die weichen Radiergummis nimmt und das richtige Werkzeug hat, schneidet sich der Radiergummi wie Butter! Meint man nicht, aber ist wirklich so. :-) Wenn man dann noch das Motiv ordentlich vorzeichnet und sich vorher (!) überlegt, wo man wegschneiden will und wo nicht, ist es wirklich nicht kompliziert. Und mit Probestempeln kann man dann ja noch Unebenheiten ausbessern. Also lieber erst mal zu wenig wegschneiden, als zu viel. :-)

    Viel Spaß, wenn ihr es auch mal ausprobiert und einen schönen Abend euch!

    AntwortenLöschen
  7. Toll gemacht!!! Da hätte ich gleich Lust, das auch auszuprobieren... sieht klasse aus!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine, die erst Elefanten nähen muss *grins*

    AntwortenLöschen
  8. Sehr hübsch! Wirklich toll geworden! Ich bin auch im Stempelfieber....räusper...meine Stempel sind allerdings gekauft....
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja klasse mit den Stempeln?!? Das hab ich ja noch nie gesehen. Was gibt es denn noch alles wofür man sich begeistern kann?!? *Haarerauf*

    Mal was anderes: Kannst Du mal eine Mailadresse in Dein Profil einbauen? Dann kann man nämlich auf Kommentare auch antworten. :o) Hier meine Antwort zur Loop-Frage: Ich schneide 120cm lang und 30 cm hoch und dann den Fleeceteil noch 2 cm höher, dann guckt der ein wenig "raus". Das liegt eng am Hals und ist schön hoch und kuschelig. Einen hab ich nun mit 40 cm Höhe genäht, der ist richtig warm!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich jederzeit über liebe, konstruktive und hilfreiche Kommentare!