Montag, 3. Dezember 2012

1. Advent - Ausflug ins Rheinland

Guten Abend ihr Lieben da draußen!
Jetzt ist es schon wieder ein Weilchen her, dass ich mich gemeldet habe, mir kommt es jedenfalls ewig vor. :-) Am Donnerstag habe ich mich auf den Weg ins Rheinland gemacht.

 Am Kölner Hauptbahnhof angekommen ging es mit dem Bummelzug zu meinen Eltern.
 Beim Wechseln des Gleises habe ich natürlich einen schnellen Blick auf den Dom gewagt. :-)
 Am Freitag habe ich dann den Vormittag genutzt, um meine Oma zu besuchen (und ihr eine halbe Stunde lang den Rücken zu kraulen, bevor ich wieder gehen musste) und kurz nach Bonn reinzufahren. In einem super tollen Biomarkt habe ich Dinkel eingekauft für Wärmekissen, die noch genäht werden wollen. Danach ging's natürlich über den Weihnachtsmarkt, das musste einfach sein. :-)
 Der gute alte Ludwig (van Beethoven, einer der berühmten Söhne der Stadt) steht mitten im weihnachtlichen Gestank Trubel und bewacht wie immer die Post und den Münsterplatz.
 Am Nachmittag ging's dann los zu einem traditionellen Freundetreffen im Sauerland. Mein Bruder und meine Schwägerin waren auch bis Samstag dabei und wir haben alle ein schönes Wochenende verbracht und viele gute Gespräche geführt.
Am Samstag fing es dann abends ganz fleißig an zu schneien und am nächsten Morgen war alles weiß. So konnten wir (wie fast jedes Jahr) mit Schnee den ersten Advent begrüßen und in diese besondere Zeit starten.









Meiner Schwägerin, die vor zwei Wochen am Fuß operiert wurde, hatte ich vor der Abfahrt noch schnell eine Kühlpack-Hülle genäht:
 
Der Verschluss ist wie bei einem Hotelverschluss. Die Wimpel sind kleine Stoffdreiecke, die ich einfach einmal im Zickzack rundrum festgenäht habe. Die obere Naht (die Leine sozusagen) ist eine Dreifachnaht, damit es etwas mehr nach Leine aussieht und auch gut hält. Die Hülle war am Wochenende schon gut im Einsatz und gefiel. :-)


Die Säckchen, die ich genäht hatte wurden mit folgendem Inhalt übergeben: Elisen-Lebkuchen, Stollenkonfekt und Christstollen. Alles wurde mit Freude verspeist und der Stollen ist echt oberlecker geworden, habe mich total gefreut.

Ich hoffe, ihr habt alle einen gemütlichen und besinnlichen Start in den Advent gehabt und wünsche euch eine schöne Woche! Ich werde mich wohl in den nächsten Tagen und Wochen häufiger mit Genähtem melden, da steht nälmich so einiges auf meiner Weihnachtsgeschenkeliste und am Wochenende habe ich bei meinen Eltern ein paar wunderbare Stoffe in Empfang genommen, die ich nach Hause bestellt hatte. Außerdem habe ich ein kleines Projekt mit meiner lieben Freundin Steffi von Mehr Sonntag geplant. Dafür hat sie mir schon Stoffe geschickt. Auf ihrem Blog seht ihr auch schon die Anfänge davon. :-) Ich freu' mich drauf!!

Liebe Grüße in die große (manchmal doch gar nicht so) weite Welt,
Steffi


Kommentare:

  1. Das WE wirkt echt gelungen!!! Es macht doch immer wieder großen Spaß, andere zu beschenken und zu überraschen, nicht wahr??!!
    Deine Kühlkissenhülle ist toll geworden - hat mich dran erinnert, dass bei mir oben auch noch vier oder fünf Kühlkissen liegen und auf eine Verpackung warten, damit sie mal verschenkt werden können...
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die Kühlpackhülle ist toll geworden! Gefällt mir sehr! Und die vielen Plätzchen...ich hab noch kein einziges gebacken :-(
    Ich muss weg, es wird Zeit, dass ich auch loslege...
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Ist das schön! Das sieht irgendwie nach einem richtig schönen Wochenende aus! Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  4. Es freut mich, dass du ein so schönes Wochenende hattest. Die Hülle für das Kühlkissen ist toll, ich mag Wimpelketten! Und das leckere Stollenkonfekt steht auch noch auf meiner "Möchte-ich-gerne-noch-machen-Liste". So langsam muss ich auch mal wieder nähen ... :-)
    Liebe Grüße, die andere Steffi

    AntwortenLöschen
  5. hallo steffi! ich bin ja "entsetzt" dass so viele nähbbegabte bei mir einschauen *lach* ich WILL aber KANN NICHT! ich liebe leute, die nähen können ;))
    du bist ja extrem eifrig, klasse! das kühlkissen ist ne mega idee.
    und.
    von paris ins rheinland ist vom weg her okay, oder? wenn ich an meinen tripp nach paris denke... ist ewig her aber das wir 20h mit dem bus brauchten, hab ich heut noch nicht verdaut ;)
    lg
    steffi

    AntwortenLöschen
  6. Da hattest Du bestimmt ein schönes Wochenende in der Heimat. Ich würd auch so gern wieder mal heim fahren, war das letzte Mal Anfang August zuhause und das nächste Mal wird wohl erst im Februar sein :-( So lang war ich noch nie ohne Heimatbesuch!
    Eine tolle Idee, das mit der Coolpackhülle!
    Und die Naschereien sehen sowieso sehr verführerisch aus!
    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja echt nach einem super-schönen Wochenend-Heimat-Trip aus! Da hattest du dir ja das perfekte Wetter fürs Sauerland ausgesucht! Ich hoffe du hast dir was von dem schönen Schnee eingepackt und mitgenommen :))) Advent und Schnee perfekter geht doch gar nicht!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich jederzeit über liebe, konstruktive und hilfreiche Kommentare!