Dienstag, 13. November 2012

Heute mal kein Creadienstag - dafür Einmonatiges von meinem Blog!

Hallo ihr Lieben!
Ich habe den ganzen Tag überlegt, was mir noch einfällt, was ich für den Creadienstag machen könnte, aber die Uni hat heute leider gewonnen bzw. ist mir nichts schnelles Kreatives eingefallen. Jetzt habe ich zwar eine Idee, aber keine Zeit mehr, sie umzusetzen, da noch ein paar Sachen für morgen fertig werden müssen. Die Idee ist die eines Brotbeutels, in dem ich die gerade wundervoll duftenden frischen Brötchen aufbewahren und gleichzeitig (bei umgekrempelten Rand) auf den Tisch stellen kann... Der wird wohl in den nächsten Tagen genäht. :-)

Das Brötchenrezept ist mal wieder von Chefkoch. Vier kühlen schon ab und warten auf ihren Verzehr, die zweite Fuhre ist noch im Ofen. Es duftet herrlich und ich freue mich schon auf ein leckeres Abendessen!!




Vielleicht schaffe ich es morgen was zum MMM zu posten, mal sehen. Ich les' dann mal weiter für mein Referat am Freitag (habe diese Woche zwei Referate, nächste Woche auch zwei und noch 'ne Probeklausur...) und schreibe noch mein Résumé für morgen. Und esse zwischendrin leckere Brötchen. :-)

Heute ist es übrigens einen Monat her, dass ich meinen ersten Post veröffentlicht habe! :-) Witzig, wie normal es schon geworden ist. Lieben Dank an alle, die hier mitlesen! Ich freue mich über jeden Besucher und über jeden Kommentar! Es macht echt Spaß mit euch...

Ich hoffe, ihr hattet einen wundertollen Dienstag und sende euch liebe Grüße!
Eure Steffi

Kommentare:

  1. Schaut sehr lecker aus! Hast Du vielleicht den Link für das Rezept? Möcht auch gern mal wieder was backen.
    Glg und alles Gute für Referat und Klausur!
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sehen nicht nur lecker aus, sie sind es auch! Sind innen schön fluffig geworden, außen kross. Haben schon die Hälfte verputzt. ;-) Der Link für das Rezept ist dieser hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/1002021205423165/Krustenbroetchen.html.
      Ich sollte vielleicht wirklich auch am Ende meiner Posts Links setzen, im Text übersieht man sie schnell. :-)

      Danke für die Wünsche und einen schönen Abend dir!
      LG, Steffi

      Löschen
    2. Entschuldige, ich habs wirklich übersehen, war wohl zu schnell beim Lesen. Vielen Dank aber für den Link. Ich freu mich schon aufs nachbacken.
      Glg, Carmen

      Löschen
    3. Macht überhaupt nichts! Frage mich nur eh, wo ich am besten verlinke, werde wohl meine Links jetzt immer in den Text und noch mal ans Ende setzen, Nummer sicher und so. :-) Viel Spaß und Erfolg beim Nachbacken! Unsere Brötchen sind seit heut Mittag schon alle verputzt und waren sehr lecker! Die werd' ich sicher mal wieder machen.
      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  2. hallo aus bonn,

    ich mußte dir direkt mal folgen. ich habe seit einiger zeit eine nähmaschine zu hause, muß allerdings noch lernen, wie das dingen überhaupt funktioniert. bis dahin vertreibe ich mir die zeit mit stricken, HÄKELN (noch viel besser) und von berlin träumen.

    liebste grüße, die jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo in die Heimat!! :-) Eine Bonnerin auf meinem Blog, da freu' ich mich aber! Ich hoffe, dass dir mein Blog und die vielen anderen tollen Blogs dir Lust aufs Nähen machen können! Was reizt dich so an Berlin, dass du der Bundesstadt untreu werden willst? Ansonsten viel Spaß weiterhin beim Hauptstadttraum!
      Liebe Grüße aus der Hauptstadt des Nachbarn,
      Steffi

      Löschen
  3. so schön! ich find, bloggen ist was schönes :)
    viel freude weiterhin dabei und gratulation zum kleinen jubiläum!!
    maria

    AntwortenLöschen

Ich freue mich jederzeit über liebe, konstruktive und hilfreiche Kommentare!